«cool and clean» ist das Präventionsprogramm im Schweizer Sport, das sich für einen fairen und sauberen Sport einsetzt. Das Programm wird von Swiss Olympic, dem Bundesamt für Sport (BASPO) und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) getragen. Die operative Führung liegt bei Swiss Olympic. Das Programm richtet sich an Sportvereine, Kader von Sportverbänden und Swiss Olympic Label-Schulen.

«cool and clean» wurde seit 2007 mehrmals evaluiert. Die Evaluation wurde von international renommierten externen Expertinnen und Experten auf der Basis verschiedener Grund­lagenstudien durchgeführt. Für die Grundlagenstudien waren Interface Politikstudien, Sucht Schweiz sowie L&S verantwortlich.

Detailinformationen

Für die von L&S durchgeführten Grundlagenstudien kamen die unterschiedlichsten methodischen Zugänge zur Anwendung. Dazu gehören:

  • Telefonische Bevölkerungsbefragungen
  • Telefonbefragungen von Eltern
  • Telefonbefragungen von Sportschulen
  • Online-Befragungen von J+S-Leitern, Trainern, Coaches, Schulleitern und Experten
  • Fokusgruppen mit Trainern und verschiedensten Experten
  • Face-to-face Interviews mit Spitzensportler
Zum Seitenanfang